Lade Veranstaltungen

Unsere Veranstaltungsreihe geht in die zweite Runde! Die vhs Wetzlar, die DEXT-Fachstelle sowie das Jugendbildungswerk der Stadt laden zur gemeinsamen Veranstaltungsreihe “Denkanstöße. Aktuelle Themen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen” ein. Wir
Die kostenlosen Praxisworkshops finden an 3 Donnerstagen im Oktober und November statt und richten sich an Mitarbeitende und Ehrenamtliche aus Vereinen, Schulen & Institutionen, die mit Kindern und Jugendlichen zusammenarbeiten. Die Veranstaltungen sind für Lehrkräfte akkreditiert.

Die Anmeldung funktioniert über die folgenden Links:

Donnerstag, 05.10.2023: Jugendliche zwischen Religion und Extremismus
Uhrzeit: 16:00-18:30 Uhr
Wo: Haus der Prävention, Ludwig-Erk-Platz 5
Volkshochschule Wetzlar: Denkanstöße: Jugendliche zwischen Religion und Extremismus (vhs-wetzlar.de)

Im Workshop werden Grundlagen zum Islam im Unterschied zu extremistischen Strömungen vermittelt. Ziele sind, problematische Aussagen zu erkennen und von religiösen Aussagen zu differenzieren, eigene Perspektiven zu reflektieren sowie Selbstsicherheit im Umgang mit Jugendlichen, die als radikalisierungsgefährdet wahrgenommen werden, zu gewinnen.

Donnerstag, 19.10.2023: Cybermobbing, Cybergrooming, Sexting & Co – Vorbeugen, erkennen, reagieren
Volkshochschule Wetzlar: Denkanstöße: Cybermobbing, Cybergrooming, Sexting & Co (vhs-wetzlar.de)
Uhrzeit: 18:00-20:30 Uhr
Wo: vhs Wetzlar, Raum 1.20

Im Workshop beschäftigen wir uns mit aktuellen Herausforderungen im Bereich des Jugendmedienschutzes. Es werden verschiedene Phänomene wie Cybermobbing, Cybergrooming, Sexting & Co vorgestellt, mögliche Präventions- und Interventionsmaßnahmen aufgezeigt und ein Überblick über gesetzliche Grundlagengegeben.

Donnerstag, 02.11.23: Lesbisch, schwul, trans* … queere Lebenswelten! Und was hat das mit mir zu tun?!
Volkshochschule Wetzlar: Denkanstöße: Queere Lebenswelten (vhs-wetzlar.de)
Uhrzeit: 18:00-20:30 Uhr
Wo: Haus der Jugend

Was verbirgt sich hinter dem Begriff queer? Wie begegne ich jungen Menschen aus dem queeren Spektrum? Wo liegen pädagogische Herausforderungen und wie sieht der rechtliche Rahmen aus? Im Workshop wird es um diese und mehr Fragen mit einem Schwerpunkt auf praxisnahe Handlungsmöglichkeiten in der Arbeit mit jungen Menschen gehen.

Wir freuen uns auf Ihre und eure Anmeldungen!
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an DEXT@wetzlar.de

Nach oben